Kreativität braucht etwas Verrückt-Sein

Ich kenne so viele Menschen im sozialen Bereich, die ihre ungewöhnlichen Ideen und einmaligen Begabungen in engstirnigen Organisationen nicht ausleben dürfen. Alle rufen nach mehr Geld, aber was für ein Reichtum ein Mitarbeiter bedeutet, der sein Potential entfalten kann, wird gar nicht gesehen.

Mehr „Verrückte“ im System und für die Fortbildung und Supervision, damit ihre Utopien bodenständig und umsetzbar werden, das fällt mir zu diesem Bild ein.

Veröffentlicht von

Katrin Paul

Baujahr 1969, Wildnisreisende, Pädagogin, Naturliebhaberin, Mutter und Ehefrau, Kitaleiterin, Qigonglehrerin, Projektmanagerin... immer daran interessiert, der Natur der Sache auf den Grund zu gehen und Weite in den Horizont zu bekommen. Meine Lieblingsthemen: Bewegte Meditation, Coaching zur Potentialentfaltung, Elterncoaching, Kita- und Schulfortbildungen zur Beziehungskompetenz und Umgang mit traumatisierten Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.