beziehungskompetent.de Gleichwürdigkeit,Menschenbild,Vertrauen,Wertschätzung Familie anders erleben – Angebote der Villa Fohrde

Familie anders erleben – Angebote der Villa Fohrde

In der schönen Villa Fohrde direkt an der Havel nahe der Stadt Brandenburg habe ich meine Ausbildung zur Familientherapeutin gemacht und nun gibt es dort immer mehr offene Familienbildungsangebote, die ich wärmstens empfehlen kann:

 

Familienbildungsangebote in der Villa Fohrde 2017

Kochen ohne Grenze: Nigeria (17.-19. April)
Kochen ohne Grenze: Weltweit (23.-25. Oktober)
Familienseminar für Große (Eltern, Paten und Patinnen, Großeltern) und Kleine (ab 5 Jahren). Bei jedem unserer Projekte unter dem Motto „Kochen ohne Grenze“ steht ein besonderes Land im Mittelpunkt. Wir lernen das Land, aber Bitte Bilder anzeigennicht nur kochend kennen. Spielerisch werden wir ein paar Worte auf einer fremden Sprache ausprobieren. Während sich die Erwachsenen an d
en Abenden mit der politischen und gesellschaftlichen Lage in den jeweiligen Ländern auseinandersetzen, steht für die Kinder das spielerische Kennenlernen im Mittelpunkt. Im April wird unser nigerianischer Freiwilliger Emmanuel das Seminar begleiten. Die Reihe wird durch die Bundeszentrale der politischen Bildung gefördert.
Teilnahmebeitrag: Große 100€ / Kleine 50€
Anmeldeformular

 

Generationengerechtigkeit leben oder Lehmbau für Alle (4.-6. August)
Familienseminar für Große (Eltern, Paten und Patinnen, Großeltern) und Kleine (ab 4 Jahren). Wie kann unsere Gesellschaft nachhaltig und gerecht leben? Was ist ein ökologischer Fußabdruck und wie kann ich ihn verbessern? Wie kaBitte Bilder anzeigennn eine Stadt der Zukunft für alle Generationen aussehen? Diesen Fragen widmen sich die Teilnehmer/innen, die aus drei Generationen (Kinder, Elte
rn, Großeltern) kommen. So wird Generationengerechtigkeit diskutiert und gleichzeitig gelebt. Im praktischen Teil wird eine Stadt der Generationen aus Lehm gebaut.
Teilnahmebeitrag: Große: 100€ / Kleine: 50€
Anmeldeformular

 

Mach doch mal Impro! (6.-8. Oktober)Bitte Bilder anzeigen
Kurz nach der Bundestagswahl diskutieren wir über die Ergebnisse, spielen dabei Improvisationstheater und lernen Demokratie spielerisch kennen. Das Projekt ist neu und ein Experiment. Wer also Lust hat sich auf Neues einzulassen und
einfach mal zu improvisieren, dabei auch gleichzeitig über Politik nachzudenken, der_die ist hier sehr herzlich eingeladen.
Teilnahmebeitrag: Große: 100€ / Kleine: 50€
Anmeldeformular

 

Für Kinder:
Das Rekordwort: AmbiguitätstoleranzBitte Bilder anzeigen

Es ist ein spannendes Anliegen schwierige Worte und Zusammenhänge Kindern zu erklären. Doch gerade zur Zeit sehen wir, dass man mit der politischen Bildung gar nicht früh genug anfangen kann. Hierfür ist es wichtig, sich verständ
lich auszudrück
en. So gibt es inzwischen eine Sammlung von Begriffserklärungen, auf die Ihr gerne mal klicken, ausdrucken und vorlesen dürft:
Rekordwort: Ambiguitätstoleranz
Partizipation und Eis
Robben und Inklusion

 

Angebot unseres Partners: Beratung für alle (durchgehend möglich)
Sehr gerne möchte ich Euch auf ein Angebot unseres Partners des Deutsch-Dänischen Instituts für Familientherapie und Beratung (DDIF) hinweisen: „Die angehenden Familientherapeuten und -therapeutinnen lernen unter Anleitung der erfahrenen Ausbilder, mit Familien, Paaren und auch Einzelpersonen zu arbeiten. Wir wollen unsere Arbeit möglichst vielen Familien zu Gute kommen lassen. Wir wollen die Lernenden in der Ausbildung mit guter Begleitung und Unterstützung in die Praxis einführen. Wir verbinden beide Anliegen und laden Familien ein, sich im Rahmen der Ausbildung beraten zu lassen.“ Die kostenlose Beratung kann in der Villa Fohrde stattfinden und dient als ein Blick auf die Familie. Grundlegend ist dabei das Konzept von Jesper Juul „Von der Erziehung zur Beziehung.“ Mehr Informationen dazu auf der Seite des DDIF.

 

Aktuelles aus der Villa gibt’s auch bei Facebook und Twitter.
www.villa-fohrde.de

 

Schlagwörter: , , ,